Die Beziehung zu unseren Eltern heilen - Mentor Daddy
1. Familienaufstellung mit der SpiritualSunday Gruppe Ulm/Neu-Ulm
28. Februar 2018
Mentor Daddy - Gesundheit, gesunder Lifestyle
Zeit für unsere Gesundheit
20. März 2018

Die Beziehung zu unseren Eltern heilen

Mentor Daddy - Familienaufstellung, Nie zu spät für eine glückliche Kindheit – Foto © blantiag, Adobe Stock #98857948

»Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben.«
(Ben Furman, finnischer Therapeut)

Die Beziehung zu unseren Eltern ist geprägt von Bildern, die wir uns irgendwann in der Kindheit zu eigen gemacht haben und heute, längst erwachsen, als Wahrheit ansehen. „Meine Mutter hat mich nie geliebt“, „mein Vater hatte kein Interesse an mir“, „meine Eltern habe mir nie Geborgenheit gegeben“ … 😑

Laura Malina Seiler hat in ihrer Podcast-Folge #143 darüber gesprochen, wie wir die Beziehung zu unseren Eltern verbessern können und hat dabei auf ganz wundervolle Weise auch das Werkzeug der Familienaufstellung ins Spiel gebracht. 😍

Wir durften durch die Ausbildung als Aufsteller bei Dr. Peter Orban und in Hunderten von Familienaufstellungen erleben, wie kraftvoll und gleichsam „simpel“ so eine Familienaufstellung innerhalb eines geschützten Raumes sein kann und wie sie hilft, die überkommenen Bilder, die uns die immer gleiche Geschichte von Mangel und Trennung erzählen, durch neue Bilder voller Liebe, Vergebung und Annahme zu ersetzen. ❤

Konntest du bereits Erfahrungen mit Aufstellungen machen, hast du vielleicht selbst schon einmal aufgestellt? Wenn ja, wie hat sich die Beziehung zu deinen Eltern dadurch verändert? Wir würden uns sehr über deine inspirierende Geschichte in den Kommentaren freuen. 🤔

Morgen ist Sonntag: Eine gute Möglichkeit, unseren Eltern gegenüber einmal – ganz unabhängig davon, was war oder nicht war – tiefste Dankbarkeit auszudrücken für das größte Geschenk, das wir in unserer Lebenszeit erhalten können: Unser Leben. 🙏🏽

[Foto © blantiag, Adobe Stock #98857948]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Site Cookies. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.